Home Karate

Wer ist online

Wir haben 13 Gäste online

Anmeldung



Shotokan Karate Zweibrücken

Karate Banner

Karate (Bilder Karatetraining >>>hier<<<)

hat seine Ursprünge in  verschiedenen Kampfmethoden Chinas, Okinawas und Japans.  Die Entwicklung des Karate zur modernen Kampfkunst und später auch zum Wettkampfsport begann im 20. Jahrhundert.

Heute ist Karate aufgrund seiner Vielseitigkeit eine der faszinierendsten fernöstlichen Kampfsportarten. Obwohl der technische Schwerpunkt bei Schlägen und Tritten liegt, gibt es viele weitere Techniken des Nahkampfes wie z.B. Würfe oder Gelenkhebel. Karate hat auch als Mittel zur Persönlichkeitsentwicklung immer mehr an Bedeutung gewonnen.

Die Karateabteilung der VTZ wurde 1991 von Martin Hartung gegründet und ist Mitglied im Rheinland-Pfälzischen Karate-Verband e.V. (RKV) sowie im Deutschen Karate-Verband e.V. (DKV), dem einzigen vom Deutschen Sportbund anerkannten Fachverband für Karate in Deutschland. Wir betreiben die Stilrichtung Shotokan.

Viele VTZ-Karatesportler/innen konnten in der Vergangenheit nationale und internationale Wettkampferfolge für sich verbuchen. Schon mehrere unserer Sportler/innen wurden in den Landeskader des RKV aufgenommen.

Heute liegt unser Trainingsschwerpunkt auf dem Karate-Do (dem Weg des Karate zur  Persönlichkeitsentwicklung). Insbesondere für Kinder und Jugendliche sind Werte wie (Selbst-) Disziplin und  Durchhaltevermögen, aber auch Fairness, Höflichkeit und  Achtung vor dem Gegenüber wichtige Ziele.

Die Techniken an sich erfordern hohe Präzision und Konzentration, besonders bei den Partnerübungen. Um Verletzungen zu vermeiden, werden Schläge und Tritte vor dem Körper des Partners gestoppt. Auch aus diesem Grunde legen wir Trainer bereits von Anfang an großen Wert auf exakte und kontrollierte Bewegungen.

Das erfahrene und qualifizierte Trainerteam (Übungsleiter des DOSB/des Deutschen Karate Verbandes, A-Trainer, Gesundheitstrainer, Selbstverteidigungslehrer, Gewaltpräventionstrainer) ermöglicht jedem Karateka ein individuelles Üben je nach persönlicher Leistungsfähigkeit und Kenntnisstand.

Unsere Trainingsziele sind das Erlernen und Üben der traditionellen Kampfkunst mit dem philosophischen Hintergrund, die Möglichkeit sich selbst und andere besser zu schützen und nicht zuletzt die körperliche Fitness und Gesunderhaltung.

Um Karate betreiben zu können, sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Es ist für Mädchen und Jungen, Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Wir bieten Trainingsgruppen für alle Altersstufen ab 8 Jahren aufwärts an. Der Einstieg kann über einen unserer angekündigten Anfängerkurse erfolgen, ist ansonsten aber auch jederzeit möglich.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 05. März 2016 um 10:39 Uhr